Archiv Veranstaltungen


Musikreise: Luxemburg und Flandern Oktober 2014

Was gibt es schöneres als mit einem Konzert von Riccardo Muti in der Philharmonie Luxemburg zu starten, sich an dem Essen des Drei-Sterne-Restaurants De Karmeliet zu erfreuen und anschließend die romantische Atmosphäre von Luxemburg, Brügge oder Gent zu genießen? Und genau aus diesem Grund ging unsere zweite Reise 2014 nach Luxemburg, Metz, Gent und Brügge.

Bereits die Fahrt zum Hotel wurde eine Erkundungstour durch die Hauptstadt des Großherzogtums. Die spektakulären Bauten auf dem Kirchberg, die Philharmonie von Christian de Portzamparc und das Museum für Zeitgenössische Kunst waren alleine die Reise wert. Ein  Spaziergang durch die lebendige Altstadt (UNESCO-Kulturerbe) und ein Konzert im Grand Auditorium der Philharmonie rundeten den Tag ab.

Im Centre Pompidou Metz konnten wir die Créme de la Créme der Moderne betrachten. Von Picasso über Miró bis Hitchcock und Tarantino blieb kein Wunsch unerfüllt. Abends besuchten wir eines der bekanntesten Sternerestaurants von Luxemburg.

Gent und der so berühmte wie geheimnisumwobene Gotteslamm Altar beeindruckten die Reiseteilnehmer. Am nächsten Tag fuhren wir weiter nach Brügge, wo wir die facettenreiche Altstadt bewundern konnten und es uns in den Beginenhof (ebenfalls UNESCO-Kulturerbe) zog.