Archiv Veranstaltungen


Musikreise: Vicenza Juni 2015

Zwei Auführungen im Teatro Olimpico führten uns im Juni nach Vincenza.

In der Stadt des Goldes folgten wir den Spuren des weltberühmten Renaissancearchitekten Andrea Palladio und erkundeten die architektonischen Highlights. Von besonderen öffentlichen Bauten, wie  der Basilika Palladiana, tasteten wir uns an die berühmten Villen des Architekten heran. Im ersten überdachten Theater der Neuzeit, dem mit den über 500 Jahre alten Kulissen ältesten erhaltenen Theater Europas, dem Teatro Olimpico, erlebten wir „Don Giovanni“.

Die bekannteste Villa Palladios, die Villa Capra, genannt La Rotonda, begeisterte als Gesamtkunstwerk innen wie außen. Ein wahrer Geheimtipp waren die Euganeischen Hügel. Am Abend des zweiten Tages erwartete uns „Il Signor Bruschino“ im Teatro Olimpico.

Am letzten Tag erkundeten wir Verona und die mächtige Piazza Bra mit der Arena, in der die jährlichen Opernfestspiele stattfinden.